Moin in Heiligenhafen

Vielfältig und Abwechslungsreich

Hilfe für Heiligenhafen

Bei Fragen aller Art stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie mich gerne.

04362 7323

Häufig gestellte Fragen finden Sie hier

loading Logo

Heiligenhafen

Urlaubsort

Einst eine kleine Hafenstadt am nördlichen Ende Ostholsteins, kurz vor Fehmarn, hat sich Heiligenhafen in den letzten Jahrzehnten zu einem äußerst beliebten Urlaubsort entwickelt. Viele neue Ferienwohnungen und besonders der Ausbau der Strandpromenade haben dazu geführt, dass Heiligenhafen nicht nur für Segeltouristen interessant ist. Im Hochsommer ist es daher nicht unüblich, dass der einst kleine Ort von bis zu 35.000 Einwohner und Gästen belebt wird.

Heiligenhafen Fischereihafen

Yachthafen

Der Yachthafen Heiligenhafen zählt zu einem der größten in Norddeutschland und bietet mit 15 Bootsstegen und über 1.000 Liegeplätzen Raum für eine Vielzahl an Yacht- und Bootstypen. Die Marina liegt direkt am Ortskern, umfasst von einer schönen und weitläufigen Promenade, die einen vom Strand bis zum alten Fischereihafen führt, von dem es nur wenige Gehminuten bis in das Stadtzentrum sind. Geschützt vom offenen Meer wird die Marina Heiligenhafen durch das angrenzende Naturschutzgebiet Graswarder, dass mit seiner einmaligen Kulisse und den berühmten Strandvillen ein wunderschönes Bild abgibt.

Graswarder Strandvillen

Umgebung

Wer in Heiligenhafen ein Segelboot mietet, findet vor Ort alles an moderner Infrastruktur, was von einer Segelcrew erwartet werden kann. WCs und Duschen finden Sie direkt an der Marina, die Stege verfügen über alle nötigen Anschlüsse und die Tankstelle befindet sich direkt am Eingang des Yachthafens. Fußläufig sind Einkaufsmöglichkeiten, Strand und auch ein Kinderspielplatz in Kürze zu erreichen. Für einen abendlichen Restaurantbesuch bietet Heiligenhafen eine Vielzahl an kleinen Lokalen, jedoch sollte man gerade in der Hochsaison dringend vorab einen Tisch reservieren.

Yachthafen Heiligenhafen